Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unser Team „Finanzen“ eine/einen:
 

Steuerfachangestellte/-n (m/w/d)

in Teilzeit (19,5 Stunden/Woche)

 
Der Aufgabenbereich umfasst u. a.:
  • Regelmäßige Überprüfung der Steuerrechtskonformität der Prozesse und Anweisungen des Finanzbereichs sowie von Prozessbestandteilen mit Steuerbezug
  • Unterstützung bei der turnusgemäßen Berichterstattung des Risikomanagements gegenüber der Geschäftsführung
  • Fachliche Unterstützung im Bereich Umsatzsteuerrecht; insbesondere Neuregelung § 2 b UStG und Abgrenzung Leistungen für Betriebe gewerblicher Art (BgA) zu hoheitlicher Tätigkeit inkl. Umsatzsteuermeldungen und Meldungen von gesetzlich vorgeschriebenen Statistiken
  • Umsetzung steuerlicher Vorgaben in den Buchungsvorgängen / In- und Ausland und mit entsprechender Darstellung in GuV und Bilanz
  • Unterstützung bei der Ersterstellung von Prozessen im Finanzbereich

Ihr Profil:
  • Abschluss als Steuerfachangestellte/-r oder Bilanzbuchhalter/in oder einer vergleichbaren Qualifikation
  • Erste berufliche Erfahrungen bei einem Steuerberater oder in der Bilanz- und Steuerbuchhaltung
  • SAP Kenntnisse der Module FI / CO
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und Erfahrungen mit den MS Office-Produkten runden Ihr Profil ab

Ferner überzeugen Sie u. a. durch:
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Termintreue und Eigeninitiative
  • Organisierte, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten verbunden mit einer dazugehörigen Problemlösungskompetenz
  • Eine hohe Affinität zu kaufmännischem Zahlenmaterial

Wir bieten:
  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • Mobiles Arbeiten
  • Moderne Arbeitsmethoden
  • Flexible Arbeitszeiten / Work-Life-Balance
  • Zuschuss zum ÖPNV
  • 30 Tage Urlaub / 5-Tagewoche
  • Sozialleistungen eines öffentlichen Arbeitsgebers
  • Die Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildungen
  • Die Möglichkeit zur Teilnahme an gesundheitsfördernden Maßnahmen
 
Die Einstellung erfolgt im Rahmen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. im Beamtenverhältnis nach dem Landesbeamten- und Landesbesoldungsgesetz mit den entsprechenden Sozialleistungen eines öffentlichen Arbeitgebers.
 
Im Sinne der Gleichstellung begrüßt die ITK Rheinland die Bewerbung aller Menschen –unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder Behinderung. Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
 
Im Rahmen der Erhöhung des Anteils an Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen bei der ITK Rheinland sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
 
Für erste Fragen steht Ihnen Frau Birgit Gottschalk zur Verfügung: Tel.: 0 2131 / 750 - 1541.
 
Wir freuen uns über Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum  29. Mai 2022 mit der Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung.
 
Bitte bewerben Sie sich direkt über das Bewerberportal:    https://karriere.itk-rheinland.de
 
ITK Rheinland, z. Hd. Frau Birgit Gottschalk, Hammfelddamm 4, 41460 Neuss